referent_thomashuber
logo-zukunftsinstitut

16:00 Uhr Saal 1


Handwerk 2.0
Die neue Kraft des Lokalen.

 

Thomas Huber, ausgebildeter Kommunikationsdesigner, ist Geschäftsführer im Zukunftsinstitut. Als Redaktionsleiter ist er für alle Studienpublikationen des Zukunftsinstituts tätig und verantwortet als Chefredakteur das Monatsmagazin Trend Update. Trends aufzuspüren, die dahinter liegenden Muster zu entschlüsseln und begreifbar zu machen, ist sein tagtägliches Geschäft. Im Laufe seiner journalistischen Karriere war er für viele namhafte Medien tätig, u.a. als Chefredakteur für „Euromagazin” und „Anlegermagazin”. Vor seiner Verpflichtung im Zukunftsinstitut leitete er als Geschäftsführer die Agentur „Von Quadt & Company” und betreute internationale Kunden wie BMW, Cisco oder die Volksbank.

Handwerk 2.0 – Die neue Kraft des Lokalen.

Handwerk ist ein Innovationsmotor der österreichischen Wirtschaft. Außergewöhnliche Weiterentwicklungen und einzigartige Erfindungen stehen beispielhaft für die Fähigkeit des Handwerks, kundenorientierte und nachhaltige Problemlösungen zu finden, Entwicklungsprozesse anzustoßen und neue Projekte bis zur Marktreife zu führen. Im Zentrum stehen immer das Streben nach Verbesserung und die Kundenwünsche. Erfahren Sie, warum wir in Zukunft noch bauen werden, was die drei zentralen Wünsche der Kunden an ihre Lebenswelt sind und was der Handwerker daraus lernen kann. Hören Sie, wo die Chancen des neuen Lokalismus für das Handwerk liegen, welche Möglichkeiten es für die kontinuierliche Kundenpflege gibt und warum gerade Gesundheit und Energie perfekte Märkte für das Handwerk in Kärnten sind.